Schlagwörter

, , , ,

Schon 30 Jahre her und ich kann mich nicht mehr daran erinnern, ob ich 1988 oder 1989, davor oder danach in China war … ich glaube im Jahr vor dem Mas­sa­ker vom Tian’anmen. Geknipst habe ich mit meinen Nikons, vor allem mit der lautlosen Nikkormat, bei der man den Spiegel vor­spannen und arretieren konn­te, damit er beim Foto nicht klackt. Mit der Nikkormat habe ich z.B. die Fotos von der Terrakotta-Armee gemacht (obwohl mein Aufpasser ständig um mich herum scharwenzelte), die zu fotografieren damals streng verbo­ten war. Touris sollten halt die chinesi­schen Postkarten kaufen.

Mit einer Nikon hat auch Jeff Widener sein berühmtes Foto vom Tank Man ge­knipst.

Nun gibt es seit Kurzem einen angeblich von Leica nicht autorisierten Videoclip zur angeblichen Entstehung dieses Fotos und in dem Video schießt der Hunter das Foto mit einer Leica:

Netter Versuch … OK, die Leica war und ist die Reporterkamera und noch laut­lo­ser als meine Nikkormat, aber es war eine Nikon.