Schlagwörter

, , , , , ,

Bekloppte dürfen auch wählen 😯 nobody meint nicht die 80.000 voll Betreuten, die bisher nicht wählen durften (ZEIT) … OK, um die Wahrheit zu sagen: die auch :mrgreen: … sondern die anderen.

Konsequent war die Entscheidung des BVerfG schon … wir sind ja alle irgendwie gleich und dass Ungleiche nicht wählen dürfen sollen, davon steht im GG nix.

Wenn der vorherige Wahlrechtsausschluss für Betreute in allen Angelegenheiten rech­tens gewesen wäre, dann hätte man auch für alle anderen Wahlberechtigten eine Art Führerschein zum Wählendürfen einführen können, vielleicht sogar müs­sen … be­treu­tes Wählen 😎

Aber zum Glück gab es den Wahl-O-Maten. Da konnte man sich selbst auf wahl­taug­liche Willensbildung testen. Hab ich vor dessen Abschaltung noch gemacht und raus kam CDU. Wähl ich aber nicht, son­dern SPD 😯 … also zur EU-Wahl. Bei der nächsten BTW … schaun mer ma, ob die Union eine AKK-Alternative fin­det.

Dass der Wahl-O-Mat vom VG Kölle abge­schaltet wurde, verdankt Schland der Volt-Partei … Deus Volt sozusagen. Nie was von gehört? Ich auch nicht, bis ich vor paar Tagen ein paar Phrasendrescher von denen im Wahl­wer­be­spot gsehen habe. Naja, nun haben sie ihr Ziel erreicht … sie tauchen zwar nicht unter den acht erlauchten Parteien auf, die der Wahl-0-Mat anhand der User-Antworten vorge­schlagen hat, aber dafür taucht nun keine Parte mehr auf.

Wer sich bei Volt bedanken will, der findet die Clowns auf Platz 21 (von 40) in NRW, in anderen Bundesländern auch am Scluss des meterlangen Stimmzettels.

In der ZEIT habe ich heute eine Kandidatin fürs betreute Wählen auf der Insel der Ge­nervten gefunden. Jane heißt sie und ist 56 Jahre alt (Jahrgang 1962), was für die Lösung der Rechenaufgabe in dieser Aus­sa­ge von Jane wichtig ist:

    Wisst ihr noch, als Irland der EU bei­ge­treten ist? Ich bin damals für zwei Wo­chen nach Irland gefahren und war überrascht. Die Iren waren so glück­lich. Weil sie auf einmal Mil­liarden über Mil­liarden von der EU bekamen. Wann be­kommen wir mal Geld?

Also Irland ist 1973 der EU bei­ge­treten. Da war Jane 10 oder 11 Jahre alt und für die­ses Alter erstaunlich wirtschafts­poli­tisch informiert.

Noch etwas von Jane:

    Ich will raus, weil die EU nicht mehr das ist, was sie mal sein sollte. Anfangs ging es nur um einen gemeinsamen Markt. Aber die EU-Kommission will jetzt einen föderalen Staat wie die Ver­einigten Staaten von Amerika. In die­sem Staat soll der Kommissions­prä­sident ein König sein, der nicht einmal gewählt wurde. Alle anderen müssen dann tun, was er möchte …
    Warum möchte die EU uns denn nicht gehen lassen?

Liebe Jane, es ist anders rum … ihr Pferde­fres­sen findet die Tür nicht … that deaf, dumb, and blind kid

Werbeanzeigen