Schlagwörter

,

Das spanische Wahlrecht ist kompliziert, aber wenn man es auf Sitze umrech­net, dann liegen Francos Erben von der VOX bei 11 bis 12%, also der Hälfte des Vor­her­gesagten.

Auch die Separatisten haben verloren.

Gewinner ist die PSOE (Sozialdemo­kra­ten), die aber einen starken Koalitions­part­­ner brauchen wird.

Die Wahlbeteiligung war diesmal über 60%, was beweist: Je mehr Bürger zur Wahl gehen, desto weniger kriegen die Extremen.