Schlagwörter

,

Heute habe ich die zweite Ablehnung der Fristverlängerung durch ein Gericht er­hal­ten. Die erste war vom AG Bonn und die konn­te ich bügeln. Aber was heute aus dem Fax vom AG Köln – FamG – kam, das hab ich noch nicht erlebt. Nach dem Frist­ver­längerungsantrag wegen Scheffes Krank­heit ruft diese Teufelin un­ter einem Vorwand in der KaR an und bekommt na­tür­lich eine falsche Antwort, weil das (un­ser) Mädel mit der Situation völlig über­for­dert ist .. und nobody war noch nicht im Kabuff.

Das Ergebnis des Telefonats mehlt die Teu­felin ihrem Anwalt, der es dazu nutzt, gegen den Verlängerungsantrag zu vo­tie­ren. Dem schließt sich das Gericht an, mit der Begründung, dass das Attest des KH abgelaufen ist.

Richtig … ich habe Wichtigeres zu tun, als neue Atteste zu organisieren. Ich muss den Laden am Laufen halten … in rheini­scher Dauerverlaufsform.

Nun ist mir die gegnerische Kanzlei bes­tens bekannt. Ich bin der Patenonkel der ältesten Tochter eines Kollegen aus die­sem Laden. Also zum Hörer gegriffen.

Wolfgang war nicht da und der Anwalts­clown, der die Teufelin vertritt, auch nicht … die Angestellte am anderen Ende tat mir nachher ehrlich leid … aber das musste ich loswerden: Mit dem Tod spaßt man nicht. Wenn dieser Clown aus sei­nem Urlaub zu­rückkommt, dann stelle ich ihn in die Stie­fel … diese linke Titte … und das ist wört­lich gemeint … war mal eine alter­native Kanz­lei … links-linker-grün-versifft mit ei­nem CDU-Patenonkel. Köln ist kompliziert.

Das gab es zu meiner Zeit nicht. Man ge­winnt keine Fälle, indem man Kollegen in die Pfanne haut. Aber die Teufelin hat es bald hinter sich. Die reib ich mir un­ter die Nase bis sie nicht mehr weiß, ob sie Männ­lein oder Weiblein ist. DU HAST FERTIG! Bedank dich bei deinem alternativen An­walt!

PS: „Der Rechtsanwalt ist ein unabhängiges Organ der Rechtspflege„, kein Kom­pli­ze … beim Geld hört auch für alternative Schwarzkittel das Recht auf … aber nicht für nobody … ich habe meinen größten Kunden rausgeschmissen … hat mich eine Viertel Million Umsatz im Jahr gekostet … scheiß drauf!

Werbeanzeigen