Schlagwörter

,

Am 2. April lief die Frist für Hermes ab, den Schaden aus einem Sen­dungs­ver­lust zu ersetzen. Heute nach der Mittagspause wollte ich die Klage gegen Hermes dik­tieren. Einfache Kiste … der gesetzliche Mindestschadensersatz von 500 Euro. Zurück aus der Kemenate liegt ein Fax auf der Akte: … blablabla … Tschuldigung für die Verspätung … haben überwiesen … sogar mit Anwaltskosten … die hätten sie gar nicht tragen müssen … war ein Bluff 😎