Schlagwörter

, , , ,

In 3SAT läuft grade AIDA. Nein, es läuft Anna Netrebko singt ‚Aida‘. Der Schwer­punkt liegt also nicht auf Verdis Monu­men­talwerk, sondern auf der schweren 😛 Anna. OK, Anna in ihrer pummeligen Phase (sie hat ja inzwischen wieder ab­ge­nom­men) sieht schon süß aus, aber Aida ist sie nicht.

nobody kann sich nicht erinnern, dass schon mal eine Aida nach deren Sängerin klassifiziert wurde. Ich hab über diese Inszenierung bereits 2017 gesenft, aber sie erst später geguggt und wieder gelöscht.

Nun versuche ich es nochmal mit Anna, aber die alternative DVD ist geladen und die Fernbedienung liegt griffbereit. Wenn es zu dolle wird, dann muss Leontyne Price wieder ran in ihrer Abschiedsvorstellung als Aida an der Met 1985:

Werbeanzeigen