Schlagwörter

, , ,

Gern hätte ich diesen Senf mit den Worten begonnen: Ich sach erstmal nix … guggen Sie! Aber leider gibt es von dieser Kunsta(u)ktion nur Aufnahmen, nach­dem das Werk vollendet war.

Das Werk war das Bild „Girl With Balloon„. Zu dem gehörte ein auffällig dicker Rahmen, auf den im Auktionskatalog von Sotheby’s auch hingewiesen wurde: „mounted on board, in artist’s frame„. Und als bei 1,04 Millionen Pfund der Ham­mer fiel, da machte es klack und …

View this post on Instagram

Going, going, gone…

A post shared by Banksy (@banksy) on

ein im Rahmen versteckt integrierter Schredder trat in Auktion und tat, was ein Schredder so tun muss: schreddern eben.

Eine weitere geniale Aktion von Banksy, von der im bewegten Bild nur das Ende gezeigt werden kann:

nobody prophezeit, dass darüber noch philosophische Doktorarbeiten geschrieben werden unter Berücksichtigung der Frage, ob es Absicht war, oder der Schredder nur an der richtigen Stelle geklemmt hat, als das geschredderte Girl den un­ge­platz­ten Ballon für immer verloren hat.