Schlagwörter

, ,

… ist die Würde des Menschen … so steht es umformuliert in Art. 1 des Grund­ge­setzes. Umgekehrt bedeutet dieser Satz am Anfang der Verfassung, dass man dem Menschen nur die Würde nehmen muss, um ihn antastbar verletzlich ma­chen zu können.

Warum nobody diese triviale Aussage zu später Stunde wichtig ist? Ich habe grad wieder „Das Leben der Anderen“ gesehen. Das lief nämlich gestern nicht nur im kleinen kosmos, sondern auch im Ersten.

Das hab ich nicht gewusst, als ich heute den entsprechenden Artikel gepinselt habe. Wem es ähnlich ergangen ist, der kann diesen Film noch bis zum 10. Ok­to­ber 2018 in der Mediathek sehen oder downloaden.

Egal ob links oder rechts, was außerhalb der magischen Mitte liegt, muss die an­de­e Seite vernachlässigen. Deshalb ist es für den Zusammenhalt einer Ge­sell­schaft wichtig, die Randfichten zu fällen, bevor deren Borkenkäfer den ganzen Wald ver­siffen.