Schlagwörter

, , , , , , ,

Nun oute ich mich als „Top Gun„-Fan, aber nicht wegen des Mister Schauspiel-Impossible, sondern seiner Filmpartnerin

Kelly McGillis, die schon Harrison Ford in „Der einzige Zeuge“ in den Schatten stellte und sogar Jodie Foster in „Angeklagt„.

Man war ich verschossen in Kelly.

Nun kommt Top Gun 2 in die Kinos … mit einem Jahr Verspätung, nicht 2019, sondern erst 2020 … und ohne Oma Kelly, nur mit Opa Tom … und natürlich ohne die Sex-Szene

Nee, wat han isch über den French Kiss gelacht … aber die Amis knutschen wirk­lich so. Lernen die das auf der High School? Anyway … das muss pain in the ass für Kelly gewesen sein, denn sie war/ist ja Lesbe.

Ok, nochmal ohne Verarsche …

Take My Breath Away … warum ich das senfe?

nobody wollte doch mal Berufssoldat werden … aber nicht als Spatenpaule ver­sau­ern, sondern den Witwenmacher fliegen. War das ein geiles Gerät. Aber sie haben mich nicht übernommen … scheiß Brille. Mit der ging es damals nicht.

Advertisements