Schlagwörter

,

Kurzer Nachtrag zu meinen Spekulationen über den IL-20-Abschuss:

Der SPIEGEL zitiert Generalleutnant Jewgeni Buschinski mit den Worten

    In der Tat gilt das syrische Luft­abwehrsystem S-200 sowjetischer Bauart als veraltet, wie auch russische Experten betonen. „Es ist ein nicht sehr kluges Ra­ketenystem“, sagt Jewgenij Buschinskij, Ex­perte des Thinktank PIR-Center, das sich mit inter­nationalen Sicher­heitsfragen be­schäftigt. Anders als mo­der­ne Abwehrraketensysteme könne S-200 nicht zwischen eigenen, verbündeten und feindlichen Maschinen unterscheiden.

Das mit dem „nicht sehr klug“, das ist wohl wahr, aber trotz­dem wird der Ge­ne­ral falsch verstanden worden sein. Unterscheiden kann die S 200 schon, aber nur auf der Kurz­strecke, wenn sie auf dem Feuerleitstrahl reitet. Wenn sie aber, wie wahr­schein­lich hier, auf lange, passiv gesteuerte Distanz geschickt wird, und es kommt ihrem etwa 600 im Durchmesser großen Suchkegel was in die Quere, dann haste Pech gehabt.

Advertisements