Schlagwörter

, ,

nobody hat doch dieses Grundstück aus einem Nachlass vertickt. Den Entwurf des Notarvertrages habe ich an die Vertragsparteien weitergeleitet … klar, vorher ge­lesen. Aaaber zu schnell … ruft mich heute der Papa der Käuferin in der Mit­tags­pause an: Da steht, das Grundstück ist nur 416 qm groß 😯 Ich voll die Pa­nik, denn es sollten 580 sein und Vertrag natürlich im Kabuff, nobody in der Ke­me­na­te … Ich klär das und ruf zurück. In die Hose gehüppt und zur Hütte. Tat­sächlich … auf Seite 4 steht 416 und auf Seite 2 580 qm … watten dat 😯

Ganz einfach: Die Notartippse hat die 24 qm, über die wir uns mit dem Nach­barn gestritten haben, von der Nummer des Flurstücks abgezogen :mrgreen: Flurstück 440 minus 24 qm = 416 😎

Werbeanzeigen