Schlagwörter

, ,

Wesseling liegt in Spanien. Nicht nur der Hitze wegen … 21:30 Uhr und noch 28°C. Seit dem letzten WE ist die Kanzlei am Rhein von der Telefonie ab­ge­schnitten.

Es begann letzte Woche. Da war die Telefaxleitung auf ein­mal tot. OK, das hamse bis Dienstag wieder hingekriegt.

Am Freitag ist bei meiner Küchenfee auf der gegen­über­lie­genden Straßenseite alles zusammengebrochen, vor allem das Telecash. Hab selbst mitbekommen, wie ein Kunde sei­nen Einkauf von 258 und paar Zerquetschten hat stehen las­sen, weil er nicht so viel Bar­geld hatte.

Am Samstag hab ich für die Küchenfee noch was gefaxt. Da funzte unser Fax noch, oder wieder. Am Sonntag kamen aber keine Faxe mehr an und am Montag war es verdächtig still rund ums Telefon.

Ich das Fax per Handy angerufen … tot … gleiches mit dem Telefon … Internet ging noch, aber quälend langsam.

Dann kamen die ersten Beschwerden … zwei von der KSK … sie sind nicht per Telefon erreichbarsie sind auch nicht per Fax erreichbar … tags drauf waren wir auch per Mehl nicht erreichbar.

nobody hin und her gerödelt. Netcologne: Die letzte Meile gehört der Telekommir doch scheißegal … Telekom ruft an: Kabel marode … aha … letzte Woche war es noch ein Betriebsknoten … Massenphänomen … auch in Bonn, Rösrath, Aachen etc … ich hab diese Lügen so satt.

Das Irre: die Rechenmaschine über uns … auch Netcologne-Kunde … hat alles: Telefon, Fax, Internet und alles funzt.

Ich Fritz-Wlan-Sticks besorgt und mich in deren Netz eingeklingt. Nun hamwer wieder Internet. Faxen können wir auch von oben, nur Telefon ist weiter tot.

Angeblich wollen sie das Prob morgen (Donnerstag) beheben … mañana … Wenn nicht, kaufe SIMs und Verträge, damit wir dann per Handy erreichbar sind … Dual-SIM-Handys.

Eine Rufweiterleitung wollte Netcologne einrichten … mein Sonnenschein ist zur Zeit allein … wenn alle umgeleiteten Gespräche bei N. auflaufen, dann kommt sie gar nicht mehr zum Arbeiten. Und wie soll das funzen? Herr Cimala, hier will einer was von Ihnen … ich übernehm ihr Diensthandy und solange kommt kein anderer durch … Gespräch übergeben geht ja nicht.

Neee, ich richte morgen eine Art Rückrufservice ein.

Keine Panik … Netcologne wird das alles teuer bezahlen. Es gibt da ein tolles, we­nig bekanntes BGH-Urteil. Da kriegste sogar so was wie Schmerzensgeld … nobody lehrt euch Zores 😈

Advertisements