Schlagwörter

, ,

Im aktuellen SPIEGEL (print) findet man auf Seite diesen Klatsch:

    Vernon Walters, einer der Vorgänger von Richard Grenell, 51 (r.), liebte Scho­kolade. Sehr viel mehr war aus sei­nem Privatleben nicht bekannt. Der der­zeitige US-Bot­schafter in Berlin ist da sehr viel mit­teilsamer. Seinen Insta­gram-Account pflegt Grenell sorg­samer als die deutsch-ameri­kanische Freund­schaft. Wer ihm auf dem sozialen Netzwerk folgt, ist innerhalb kür­zes­ter Zeit bes­tens ver­traut mit seiner Hündin Lola, seinem Socken­geschmack und seinen Frei­zeit­akti­vitäten mit dem lang­jäh­rigen Le­bens­gefährten Matt Lashey, 45. Vergan­gene Woche be­geister­te die beiden ein Kon­zert von He­le­ne Fi­scher. Ebenfalls an­wesende Poli­tiker waren: Gesundheits­minister Jens Spahn, der mit Grenell befreundet ist. Und Klaus Wowe­reit, der als Ein­ziger der drei kein Selfie in die Klatsch­welt schickte.

Was haben die Genannten gemeinsam … außer dem asexuellen Walters. Sie lie­ben Helene Fischer und sind schwul 😛

PS: Der Original-Klatsch ist für kurze Zeit sogar online.

Advertisements