Schlagwörter

, , ,

Fast wie in alten Tagen des Kalten Krieges. Da trafen sich die Doppel-Schlapp­hü­te auch in Stockholm oder eben Helsinki, so wie am Montag der Frittenclown seinen Führungsoffizier. Da wird dann die Orange in Chief erfahren, ob Vladdie mit ihm

zufrieden ist, oder ob das Trumpeltier bei der Politik mit der

Abrissbirne (Economist) gegen Nato, EU und die Demokratie noch nachgebessert werden muss.

Dazu auch das aktuelle Cover des NY Mag

BTW: Dass Mueller drei Tage vor dem Treffen des Präsidentendarstellers mit sei­nem Führungsoffizier 12 Russen wegen Hacking gegen Killary angeklagt (NY Mag) hat, ist geschicktes Timing. Nun muss der Orangenmann mit einem wei­te­ren Handicap sein

Golfwochenende in Schottland verbringen :mrgreen:

Werbeanzeigen