Schlagwörter

, , ,

Die Zwerge vom Autschtria üben mit Militär und der neuen Spezialtruppe PUMA die Grenzsicherung (SPIEGEL) gegen fiktiv anstürmende Migranten. Genau geht es um die Grenze zu Slowenien bei Spielfeld, wo im Herbst 2015 der Hauptan­sturm auf die Ötzis erfolgte. Die konservative PRESSE hat sich da mal umgese­hen. Ergebnis: Spielfeld – eine Zeltstadt ohne Flüchtlinge … und der STANDARD lästert: Sie könnten ja noch kommen: Auf die Flüchtlinge!

So sind sie die popolistigen Nazis und Rassisten. Ohne einen Underdog … mal die Juden, dann die Migranten … verlieren sie ihre Daseinsberechtigung. Deshalb müssen sie den Topp ständig unter Dampf halten.

Ich hoffe nur, dass der Frittenclown die getarnfleckte Ösi-Jodeltruppe an der Gren­ze zu Slowenien nicht falsch versteht, denn Autschtria ist nicht in der NATO, Slowenien schon … Bündnisfall? Egal!

PS: Doch kein Zufall, dass Adolf der Eineiige Österreicher war.