Schlagwörter

, , ,

Ein paar Zahlen und Anmerkungen zu den EU-Gegenzöllen.

Die Ami-Zölle treffen EU-Importe im Wert von 6,4 Milliarden Euro.
Die EU-Gegenzölle zielen auf US-Importe im Wert von 2,8 Milliarden Euro.

An erste Stelle wird immer die amerikanische Motorrad-Ikone Harley Davidson genannt, aber die hat eher sympolischen Wert.

Harley hat 2017 246.000 Motorräder montiert (die PRESSE) und damit 10% we­ni­ger Umsatz generiert als das Jahr zuvor (SPIEGEL).

Die Aktie ist die letzten zwei Jahre im Wert dramatisch gefallen, von 59 Euro auf 34,65 Euro, gestern allein 1 Euro.

Harley exportiert rund 40.000 Mühlen nach Europa (Statista), also etwa ein Sechstel der Produktion. Nicht viel, aber wenn das wegbricht, dann trifft es Milwaukee und Wisconsin und das war knapp Trumpland (47,2% : 46,5% für Hillary).

Aus Wisconsin kommt auch Paul Ryan, der dem Frittenclown wieder Ärger macht.

In Kentucky hat das Trumpeltier die Clinton klar geschlagen (62,5% : 32,7%) und in Kentucky wird der Bourbon gebrannt. 1,9 Mio. Barrel im letzten Jahr, ein Wert von 8,5 Milliarden Dollar, von denen 740 Millionen nach Europa exportiert wurden, Tendenz steigend.

Keine Ahnung, was die Europäer wieder mehr Bourbon trinken lässt … am Geschmack kann es nicht liegen … aber wenn der Four Roses künftig 20 statt 16 Euro kostet, dann krieg ich dafür auch einen Jameson.

Kaputt machen wird das die auf viele Destillerien verteilte Bourbon-Industrie nicht, aber ein Abschwappen der Bourbon-Welle wäre ein ziemlicher Image­ver­lust.

Advertisements