Schlagwörter

,

Diesen Senf halte ich eine Weile oben und sammele Opfer der seit dem 25. Mai 2018 geltenden DSGO.

Den Anfang in Mme 😛 nobodys Geis­ter­bahn der Datenschmutzopfer macht die Rechts­an­walts­kammer Düs­sel­dorf, die ihre Seite gleich ganz abgestellt hat, als Kapitulation vor der DSGVO, wie heise vermutet.

Kein echtes Opfer ist Andreas W. Ditze, des­sen Datenschutzerklärung nobody stark an mei­ne eigene erinnert 😆

So, jetzt fahr ich in die Kemenate und suche weiter.

Advertisements