Schlagwörter

, ,

Nein, es geht nicht um Angie, sondern um Microsaft. Fast 28 Jahre nach dem Wiedergedöns hat es Windoof immer noch nicht geschafft, die Ossi_PLZs in Se­rienbriefen, gesteuert von einer Excel-Tabelle richtig mit einer führenden NULL darzustellen.

nobody musste heute … nee, eigentlich schon gestern … ein Moratorium zur Ab­wendung der Privatinsolvenz mit ein paar Dutzend Gläubigern auf den Weg bringen. Ein Gläubiger wohnt in Leibsch/Einunleibsch, also PLZ-mäßig 04­und­so­weiter.

Das Excel beizubringen ist ja einfach, weil es jetzt das D-PLZ-Format gibt. Aber das übernimmt Word nicht in das Seriendokument.

Um Word zu überlisten, gibt es Dutzend Vorschläge. Hab alle ausprobiert … niente! Fünf Mal die NULL oder auch nur zweimal … mehr war nicht drin. Also hab ich mir selbst was ausgedacht.

Vor dem PLZ-mergefield setzte ich ein IF-Field mit dem Booleschen Operator: Wenn PLZ kleiner als 10000, dann „0“, sonst leer, dazwischen keine Leerstelle … und gugge da … es funzt 😎

Advertisements