Schlagwörter

, , , ,

Was ein Glück, dass nobody kein Bayer ist. Nicht wegen des Identitätskruzifixes, sondern weil im Heimatland der Bayern ein Mann, ein Franke zudem, Mi­nis­ter­prä­sident ist, der nicht bis drei zählen kann: Söder … worauf reimt sich das? Genau! Blöder :mrgreen:

Also, das Kreuz hat nix mit Religion zu tun, sondern was mit der bayerischen Identität und christlichen Werten. Und dieses Kreuz

… falsch: das hier

    … war ein Geschenk des früheren Münchner Kardinals Friedrich Wetter und wurde nach Söders Worten von diesem geweiht. Es hing bis 2008 im Ka­bi­netts­saal (ZEIT).

Wenn das kein Religionssymbol ist, wizo hat er dann das Geweihte genommen und nicht das hier?

Weil das OLG Nürnberg vor 20 Jahren im Beschluß vom 23.06.98 (Ws 1603/97) mal gefurzt hat:

    Durch die Darstellung des Bildes eines ans Kreuz genagelten Schweines im Internet wird der objektive Tatbestand des § 166 Abs. 1 StBG (Beschimpfen von Bekenntnissen) erfüllt.

Wizo braucht es für Kirchen, Religionen, weltanschauliche Bekenntnisse im sä­ku­laren Staat besondere Strafnormen? Mach wech den Shice, Kruzitürken!

PS und BTW: Das Klageerzwingungsverfahren gegen das WIZO-T-Shirt, das beim OLG Nürnberg gelandet ist, wurde angestrengt vom Bischöflichen Or­di­näriat Regensburg … genau … das sind die, die so gern an Domspatzen lutschen 😛