Schlagwörter

Noch ein kleiner Nachtrag zu Bach … also quasi ein Bachtrag 😆 Mann, bin ich heute wieder witzig :mrgreen: Wenn sie sich die drei Versionen der Chaconne angehört haben, dann wissen Sie, dass Gidon Kremer, wenn es um Bach und Geige geht, das Maß aller Dinge ist.

Wenn Sie mehr Bach von Gidon hören wollen, dann empfehle ich die ECM-Auf­nahme (leider nur auf Silberling 😦 ) „Johann Sebastian Bach: Sonaten & Par­titen für Violine BWV 1001-1006„, oder Sie fahren nächsten Sonntag nach Coes­feld. Da spielt er nämlich mit seiner Kremerata Baltica (leider nicht Bach) … und am 17. April in München … aber nix Vio verraten 😛

PS: Nur noch Plätze in der Etappe frei 😈 … und drei Loge rechts 😎