Schlagwörter

, ,

nobody hat sowas erwartet … genau so und gerade von der BLÖD, denn der Gag ist nicht neu: Lima ist jetzt

SPD-Mitglied und kann heute über die GroKo anstimmen. BLÖD hatte die drei­jäh­rige Lima noch gerade rechtzeitig vor Ablauf der Frist zum Partei-Mitglied ge­macht: „Geht bei der Mitgliederabstimmung der SPD alles mit rechten Dingen zu? Oder ist Manipulation möglich?“, wollten die Journalisten wissen. Und mel­de­ten den spanischstämmigen Hund mit der Email-Adresse seines Frauchens an. Gut zwei Stunden später kam der Bescheid: „Liebe Lima, ich freue mich sehr über Deinen Eintritt in die SPD. (…) Dein Eintritt wurde in die Mitgliederda­ten­bank erfasst, das bedeutet: Du kannst am Mitgliedervotum über einen mögli­chen Koalitionsvertrag teilnehmen!“ (WELT).

Damit sich Lima nicht allein über den Coup tierisch freuen muss, hat BLÖD noch Kotka angemeldet … Kotka Kowalska, eine Katze aus Polen.

Nicht nur dieser Kevin-Schnösel ist im Ober­stübchen allein zu Haus, son­dern in der ganzen Chefetage der SPD scheint es keinen mehr ohne vollgeschissene Ho­sen zu geben, der noch klar bei Verstand ist. Und der nahlige auf-die-Fresse-Schreihals hat der eigentlich unbeliebten Merkel zu einem dritten Frühling ver­hol­fen. 47% würden sie wieder wählen … Nahles nur 17%.

Wacht endlich auf, ihr Roten Socken! Das hier ist nicht Taka-Tuka-Land 😈

Dieses Pippi-Mädchen hat die NSAfD die SPD überholen lassen … Bätschi!

Advertisements