Schlagwörter

, , ,

Heute hab ich Stress.

  1. Von 12 bis 15 h muss ich auf DHL und den Liebestrank warten … OK, das ist für sich genommen noch harmlos … bis auf die Bügelei, die die Wartezeit aus­füllen wird. Wer bügeln will, soll­te vor­her was wa­schen. Die Maschine braucht 2:45 h, also muss ich die Kiste
  2. um 9:15 h anwerfen, wenn sie zu Beginn der Wartezeit (siehe Ziffer 1) fertig sein soll.
  3. Um 9:30 h öffnet der Gschwendner. Wesseling – Bonn in 15 Minuten … das geht am Samstagmorgen.
  4. Gegen 10 h bin ich dann mit zwei Packerl Yunnan Golden Downy Pekoe zu­rück … eins bekommt Frau Braun … warum, erklär ich gleich … sonst kommt mein Zeitplan durcheinander.
  5. 10:15 h Post holen … ist nur paar Schritte von der Süßen Ecke entfernt … wei­ter in­nen Kabuff
  6. 10:30 h Scheffe kommt in die Hüt­te und ist immer so neugierig und will schon samstags wissen, was er montags für Post kriegt. Er muss viel ru­hi­ger werden … naja, ist noch jung 😛 noch 10 Tage, dann kommt die letzte 5.
  7. Immer noch 10:30 h rüber zur Kü­chenfee, Bescheid sagen, dass die neue Bialetti OK ist … die, mit der es Probs gab, war ein anderes Fa­bri­kat … nicht meine alte Rand­wyck … die steht nun im Kabuff.
  8. 11 h Kabuff … sind zwar nur 10 Schritte von der Küchenfee, aber Schwätz­chen halten muss sein.
  9. bis 12 h vom Kabuff aus die Welt ret­ten und 148 Mails checken
  10. ab 12 h warten (siehe Ziffer 1 :mrgreen: )

Warum Frau Braun von nobody Tee bekommt, wo sie doch selbst ihren ganzen Laden voll davon hat? Ja, aber kein Golden Yunnan. Sie meint, dafür gebe es in Wesseling kein Publikum aber mir zuliebe würde sie den ins Programm nehmen … isse nit lieb? Ich soll ihr die genaue Provenienz aufschreiben. Da hat sich nobody gedacht: was soll der Scheiß … die soll ihn probieren und deshalb bring ich ihr ein Päckchen aus Bonn mit (siehe Ziffer 3).

Zeitplan steht … frühstücken.

Advertisements