Schlagwörter

, , ,

Der Aldi hatte diese Woche Vongole im Angebot. So stand es zumindest im Pro­spekt von voriger Woche. Aber als ich gestern da­nach gesucht habe … niente. Al­so hab ich die niedlich mop­pelige (falschfarbenblonde 😆 ) Türkin gefragt, die grad um die Ecke der Fischkühltruhe am ein am Räumen war … in rheinischer Dauerverlaufsform. Die Vongole sind bei ihr als Wolle 😯 angekommen. Nach Er­klärung und Buchstabierung wusste sie zumindest, dass es sich um Moschele han­delt.

Aber die Aussprache … WongOOOOle … Das ham wir trotz Spaghetti-Crashkurs nicht hinbe­kommen.

Also hab ich Steine kochen abgehakt und heute stattdessen frische Crevetten und schottischen Lachs … wat der Aldi all hat … gekauft. Da sitzt sie an der Kas­se. Ich: Heute hab ich nix Kompliziertes. Sie: Hab eben an Sie gedacht, weil grad eben jemand ihre … äh … Muscheln gekauft hat. Ich: Kann nicht sein. Hab grad in der Fischkühltrühe gehangen … da war nix. Sie blubbert was ins Blue­tooth-Headset … ich zahle … sie: Kollegin sagt, da sind noch 10 Pakete Vongole … hab mich ge­fühlt wie Prof. Higgins in

in My Fair Lady 😎 Ich mein Rotköppchenkörbchen bei ihr an der Kasse ab­ge­stellt und zurück zum Fisch. Tatsächlich! Nu gibbet hück Spaghetti alle vongo­le nach Art von Mamma Franca.

Werbeanzeigen