Schlagwörter

, , , , , , ,

Nach dem Essen bin ich kurz eingenickt, aber schlafen konnte ich nicht und hab bis jetzt (3:13 h) kein Auge zugedrückt. Es gibt so Tage … das merke ich dann schon im voraus. Ich hör Hancock und wechsele nach zwei Titeln zu GrappelliLa Rondine usw. Kann mich auf nix konzentrieren.

Also Frühstück in der Nacht. Keemun ist alle … und lese „Ein deutsches Mäd­chen“ von Heidi Brenneckenstein und mache mir Gedanken darüber, ob das ty­pisch für eine Kindheit und Jugend in einer Nazifamilie ist. Ihr Vater war ein­fach ein brauner Psychopath.

In solchen Nächten ist immer Shopping angesagt, Jagd auf alte Hünd­chen. Heu­te ist mir der Liebestrank ins Netz gegangen, keine DECCA, sondern

CBS Masterworks mit der Cotrubaș. 11,19 incl. Versand … da kann man nicht meckern. Bisher hatte ich mit allen gebrauchten schwarzen Scheiben Glück. Eine war nass abgespielt worden, aber das krieg ich wieder hin.

Ob Gasgerd das nochmal hinkriegt? Lese grad in der Klatsch-BUNTEn, dass er wieder verliebt ist … oder sie,

So-Yeon Kim, in ihn … egal, wird schon schief gehen … aber schickes Weibchen … Geschmack hat er ja.

Tja, so quält man sich durch die Nacht. Fürn Kabuff isses noch zu früh … 4:14h. Schlafen kann ich noch genug, wenn ich tot bin.

Advertisements