Schlagwörter

,

Der Nazi-Antisemit Wolfgang Gedeon darf Holocaustleugner genannt werden, so­gar vom Präsidenten des Zentralrats der Juden, Josef Schuster. Der Antrag auf einstweilige Vergnügung des Nazis wurde heute vom LG Berlin abgewiesen (Urteil vom 16. Januar 2018, Az: 27 O 189/17). Eine Selbstverständlichkeit, die aber auch von nobody wie ein Lichtblick gefeiert wird. Aber kaum anzunehmen, dass dieses Licht bis ins Rheinland dringt.

Verpisst euch, Nazis!