Schlagwörter

, , , ,

Weil Aida als Verdis Meisterwerk gilt, gibt es von dieser Oper auch un­zählige Auf­nahmen. Eine fast vergessene Einspielung, die von Arturo Toscanini (1949) mit der wohl besten Aida aller Zeiten, Herva Nelli, ist jetzt wieder … nochmal wieder neu aufbereitet und veröffentlicht worden. Die letzte digitale Überar­bei­tung von RCA Victor

hat nicht viel besser geklungen als die konzertante Aufführung im RCA Building

(volle Länge 😎 )

Nun hat sich das kleine italienische Label Urania (nicht so independent wie sie schreiben – gehört über Harmonia Mundi zur Sony BMG) der Sache nochmal ernsthaft angenommen und schier Unglaubliches aus den alten Aufnahmen her­ausgekitzelt. Und endlich mal ’ne echte

Schwatte auf einem AIDA-Cover, wenn auch keine Königstochter aus Äthiopien 😛 Schick! Kennt die jemand?

Werbeanzeigen