Schlagwörter

, , ,

Scheffe und nobody waren hück zusammen beim AG Brühl. Direkt vor dem Ge­richt war noch eine Parklücke frei. Scheffe hat es erst gar nicht versucht. Selbst wenn sein Panzer da reingepasst hätte, wäre er nie rausgekommen 😛 höchstens durch die Heckklappe. Mit meiner Nuckelpinne hatte ich da keine Probs, aber der Spalt breit für die Tür reichte kaum, um mich aus der Karre zu wälzen. Scheffe hat in sicherer Entfernung meine Houdini-like Artistik bewundert. Ich sach noch: Bin halt ein schmaler Hering … aber das stimmt seit Weihnachten nicht mehr. Hab mir eine sicher zwei Kilo schwere Wampe angefressen. Die muss wech, denn der Frühling naht.

An den Platanen vor dem Kabuff habe ich heute die ersten frischen Knospen gesichtet. Das ultimative Signal dafür, nobodys zölibatäres Winterdasein zu be­enden und die Flirterei zu starten. Hab sofort damit begonnen und bin zum Fri­sör. Nee, wat hat da eine geguggt … mein lieber Scholli. Hätte ich sofort die paar Meter zur Kemenate schleppen können, aber ist noch was zu früh. Muss mich noch warmlaufen 😆 und dann noch die Fristen. Wenn ich meine von Mon­tag nicht morgen früh abliefere, krieg ich wieder Schimpfe.

Also spätestens 7 Uhr Kabuff. Am Wochenende sehen wir weiter … apropos: Sonntagmorgen muss ich meinen Weihnachtsbaum in der Eifel verbuddeln. Spaten nicht vergessen.

    Ob ich mir ein Küsschen klau?
    Nun laß das doch, du alte Sau

    … Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz und …
    Ich bin froh, dass ich kein Dicker bin

Das stimmt, aber warum fahr ich dann auf moppelige Mädels ab?