Schlagwörter

, , , , , , ,

In Italien (aber nicht nur dort) tragen Sie heute rote Unterwäsche. Soll Glück brin­gen. nobody weiß das, weil ich da unten bei Santa Maria di Leuca mal über Sil­ves­ter – zwischen den Jahren, wie man so sagt – Hochzeit gefeiert habe 😯 also nur als Gast … ich war nicht der Bräutigam.

Vorher war ich noch mit meiner toskanischen Mafia in Lecce und Umge­bung shop­pen und da hingen in allen Schaufenstern rote Dessous. Was soll denn das, hab ich gefragt, weil wer nicht fragt …

Und Siggi hat mir das dann erklärt … BTW: Liebe Neujahrsgrüße nach Massa, auch an Deinen pompiere und die Kinder.

Aber die rote Unterwäsche soll nicht nur Glück bringen, sondern auch … was sonst in Italia … amore. Verliebte schenken sich zu Silvester

lingerie rossa. Das finde ich einen schönen Brauch und guten Ersatz, jetzt wo wir Toitschen nicht mehr Bleigießen dürfen … hat die EU verboten (FAZ), weil die nix zum Dunn han 😈 und jährlich ganze blühende Landschaften und deren Leutz nach Silvester ins bleiversiffte Gras beißen.

nobody hat dieses Jahr keine rote Unnerbutz verschenkt … und auch keine be­kom­men 😦 Aber ich hab ein rotes T-Shirt und das ziehe ich gleich an.

I Just Called to Say I Love You Stevie Wonder und Kelly LeBrock als The Woman in RedWahnsinn.

PS: Ich hab meiner Mafiosibraut auch was Rotes für unten drunter geschenkt … ist nix draus geworden, sonst wäre nobody heute der Consigliere der örtlichen ’Ndrangheta von Cosenza, denn da war ihr Pappi nicht nur der Bürgermeister 😯 aber das hab ich hier ja schon mal verraten.

Auguri di buon anno, Maria!

PPS: Das kleine rote Nix da oben ist von La Perla und kostet schlappe 200 Euro 😎

PPPS: Grad sehe ich, dass der STERN eben auch was zum Thema verbreitet. Von denen hab ich die Idee zu meinem Senf aber nicht. nobody schwört’s!