Schlagwörter

, ,

War ja grad zu Fuß im Kabuff. Wenig los in den Kneipen, nur beim Stavros brennt die Hütte. Das freut mich für ihn, denn es war ein schweres Jahr nach dem Wechsel vom Römer.

Kurz vor der heute geschlossenen

Einkehr kamen dem wankenden nobody vier Kids entgegen … zwei Mädels und zwei Jungmännleins, von denen einer meinte, mir einen Knallfrosch vor die Füße werfen zu müssen. Was machste da? Einfach ignorieren, denn wenn du was sagst, glaubt der womöglich auf einem Tarzanheft schlafend aufgewacht zu sein und dann gib ein Wort das andere und irgendwann holt nobody tief Luft und der Hänfling hängt mir entweder an der Oberlippe unter der Nase, oder liegt blutend auf der Straße. OK, wär nicht so schlimm, weil das KH nur gut 50 Meter entfernt ist 😆