Schlagwörter

,

nobody ist voll im Weihnachtsfieber. Heute habe ich beim örtlichen Baumarkt schon mal nachgefragt, ob sie auch Blautannen im Topf, also Ballen verkaufen werden. Blaufichten hamse schon da gehabt. Als ich die Blumenerde bezahlt habe, habe ich die Kassiererin nach Blautannen gefragt. „Da muss ich unseren Fachmann fragen“, den sie angeklingelt hat. Und dieser Fachmann hat dann erklärt, dass die Blaufichte die Blautanne sei, worauf nobody geantwortet hat: „Dann isser wohl nicht im Wald aufgewachsen“, was die Beiden auf den Baum bezogen haben. Dem alten Waldschrat nobody ’ne Blaufichte für ’ne Blautanne verkaufen 😎

Nee, ich meinte den „Fachmann“. Umgangssprachlich nennt man die Stech-Fichte zwar auch Blautanne, aber die stell ich mir nicht in die Kemenate, auch wenn sie ähnlich duftet wie die Nobilis. Aber wenn ich besoffen in den Baum falle, dann brauch ich ’ne Hauttransplantation, denn die trägt ihren Namen zu­recht: Stech-Fichte.

Jetzt hab ich einen Händler ausfindig gemacht, der echte Nobilis verkauft (23 Euro/m), aber nur geschlagen. Den ruf ich nächste Woche mal an, ob er mir auch eine im Ballen verkaufen kann.

Warum im Ballen? Weil ich die nach Weihnachten wieder aussetze, irgendwo im Wald.