Schlagwörter

, ,

Die heutigen wahlen in Österreich und Niedersachsen sind absehbar aus­ge­gangen.

Dass die CDU so kurz nach der BTW bei einer Landtagswahl verliert, war so klar wie Klosbrühe. Und dann noch die Sache mit der Überläuferin (SPon). Sowas kommt nie gut.

Schön ist der Verlust der Nazis gegenüber der BTW (6,2% zu 8% für die AfD in Niedersachsen).

In der Ostmark sind die Rechten und die noch Rechteren aber auf dem Vor­marsch, wenn auch die FPÖ mit 26% nur Dritte wird. Hier wie dort will die Grü­nen keiner mehr. In Ösiland sind sie knapp raus aus dem Nationalrat (- 3,9% … Austria hat eine 4%-Hürde) und in Niedersachsen hamse 4,8% verloren … hat auch was mit der Twesten zu tun.

Wenn die Grünen nicht bürgerlicher werden, dann sind sie tot.

In Österreich kommt die unheilige Allianz von Schwarz-Blaun mit dem Kurzen Kinderkanzler und in Niedersachsen bleibt es Rot-Grün (zurzeit reicht es grad so für die Mehrheit von 68 Sitzen).

Wie gesagt … alles absehbar.

Advertisements