Schlagwörter

,

Einem Bericht der FAZ von heute (Print Seite 5) zufolge soll der Gauleiter am Samstag auf einer Wahlkampfveranstaltung in Leinefelde, Südthüringen gesagt haben:

    Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie hier nie wieder her und wir werden sie dann auch, Gott sei Dank, in Anatolien entsorgen können.

Sie, das ist Staatsministerin Aydan Özoguz und entsorgt haben die Nazis schon immer gern. Das Problem mit denen ist, dass man sie nicht entsorgen kann. Sie sind wie Unkraut … da kannste jäten so viel du willst, es kommt immer wieder.

Nicht nur er ist wieder da … sie sind wieder da und über 9% toitsche Arier wollen sie wählen. Was ist ein Mensch, der Nazis, Rassisten und Faschisten wählt? Nazi, Rassist und Faschist.

Und die Co-Tusse im Gauland meint dazu: „Die Wortwahl ist eine Geschmacks­sache“.

Advertisements