Schlagwörter

, ,

Nach Informationen der geheimen Eichkater bestand die Zelle derjenigen, die die Anschläge in Spanien verübt haben, aus 12 Koranisten.

Ziemlich sicher ist man sich inzwischen, dass die Bombenbastler aus Alcanar zu dieser Terrorzelle gehören bzw. gehörten (einen hat es ja zerrissen).

Die spanische Polizei ist sich inzwischen auch ziemlich sicher, dass der Van an der Rambla von Moussa Oukabir

(hier ein aktuelles Foto) gesteuert wurde. Der Knilch ist erst 17 Jahre. Damit wird die Story seines Bruders nicht unbedingt glaubwürdiger. Moussa Oukabir hat zwei Van angemietet. Moussa Oukabir ist weiter auf der Flucht.

In Cambrils benutzten die dort erschossenen Koranisten keinen Van, sondern einen Audi A3. Ihre Sprengstoffgürtel waren Attrappen.

Advertisements