Schlagwörter

, , ,

Der Maddin will, dass solche Typen [Kriminelle] „mal richtig eins auf die Mappe bekommen, damit sie spüren, wer im Land das Sagen hat“ (Süddeutsche). Was meint der Schulz damit. Wo ist die Mappe?

Auf die Fresse, das kennt nobody, auch auf die Glocke oder 12 … aber Mappe? Und was ist ein Krimineller?

OK, die Frage ist einfach: ein verurteilter Straftäter. Und wer verurteilt Straftäter? Genau, nicht der Maddin, denn der will ja Legislative werden, vielleicht sogar Exekutive: „Ich werde Kanzler“ … hat er am Sonntag im „Sommerinterviews“ beim ZDF gesagt (SPIEGEL). Das machen Gerichte und die kennen keine Mappen, nur Akten.

Also das mit der Mappe ist nicht wirklich die Lösung. Vielleicht das hier: „Es darf nicht sein, dass die Kriminellen Ferrari fahren, und die Polizei fährt auf dem Fahr­rad hinterher.“ Also wir hier in Kölle han mit unseren 25 Fahhrad-Cops gute Erfahrungen gemacht 😎

Ich glaub, der Maddin ist ein Popolistiger.

Advertisements