Schlagwörter

, ,

Das halte ich nicht aus. Die Inszenierung ist nicht schlecht, das Bühnenbild so­gar sehr gut, die Wiener auch gut und Muti kann Verdi. Sogar die Netrobko ist für ihr Aida-Debüt zu loben … die Höhe stimmt diesmal. Aber dieser Radamès (Franceso Meli). OK, ich saug es und gugg es später … vielleicht.

Wenn Sie Aida genießen wollen, dann gibt es drei Alternativen:

1. Tebaldi/Karajan – 2. Ricciarelli/Abbado – 3. Caballe/Muti

Advertisements