Schlagwörter

Da brechen am 19. Juli 2017 in Munster bei einem „Marsch“ über 6 km 4 Krummfinger zu­sammen, einer schon nach 3 km und der steht auch nie mehr auf (SPIEGEL). Das ist tragisch.

Tragisch ist aber auch die heu­tige Art der Ausbildung der Offiziersanwärter. Mein Zug in der Ausbildungskompanie der 133. bestand nur aus Maggi-Würfeln und bevor wir nach Munster durften, wurden wir da 3 Monate geschlaucht. Da waren die ersten raus.

Tragisch ist anscheinend auch die medizinisch Voruntersuchung. Gibt’s das noch? 15 Klimmzüge waren das Minimum.

Und tragisch ist, was heute glaubt, Schland verteidigen zu können.