Schlagwörter

,

nobody hat auch schon demonstriert … als Schüler z.B. … muss 1971 gewesen sein … hatte wohl was mit NATO und so zu tun … erinnere mich nicht mehr … nur daran, dass es in einer Sitzdemo vor der Spilburg-Kaserne endete. Das war damals noch der Gipfel der Gewalt und wurde noch als Nötigung aufgefasst.

Drei Jahre später stand ich auf der anderen Seite der „Konfrontation“ … Demo vor der SvA und Junker Cimala hatte Wachdienst und musste den Feldjägern helfen, die Latzhosen außen vor zu halten.

War ganz easy … Waffen und harten Hut in der Wachstube gelassen und die Protestler müde gelabert.

Klar gab es damals schon Chaoten … Joschka war z.B. einer … aber aus dem ist später ja was Anständiges geworden. Das bezweifel ich bei denen vom gestrigen Schwarzen Block.

Beides ist wichtig, dass die G20 zusammenkommen und reden und dass die Bür­ger dagegen demonstrieren. Läuft schließlich nicht alles rund auf dem Globus … der quietscht und eiert. Und damit das die G20 nicht vergessen, muss man auch mal laut trommeln. Aber nicht auf Bullen und Fensterscheiben.

Was hat das gebracht? Nigges!

Traurig, traurig, traurig! Genau wie die Vorstellung der Bullerei.

Advertisements