Schlagwörter

, ,

Der Fall der 13-jährigen Lisa, die mit ihren frühreifen Sexkapaden und Lügen ein diplomatisches Erdbeben zwischen Russland und Schland ausgelöst hat, ist abgeschlossen. Ismet S. ist zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden. Der Dritte vom flotten Dreier konnte glaub­haft versichern, geglaubt zu haben, dass Lisa schon 16 ist. Tja die Mädels von heute … anyway, vielleicht wird aus der Russengöre ja noch was und dem will nobody nicht entgegenstehen, weswegen alle Artikel zu dem Fall Lisa gelöscht werden.

Advertisements