Schlagwörter

, ,

Naja, nicht ganz, aber als ich heute nach schwitzend durchwälzter Nacht mein Töfftöff anschmeiße, da vermeldet die Bordwacht: Druckverlust Reifen hinten rechts. Ich geguggt … OK, wat platter isser schon. Also zur Tanke. 1,4 von 2,1 bar hatte der „Platte“ noch. Also nachgepumpt. Bordwache lässt sich nicht über­tölpeln. Rad abgerollt … nix zu sehen. Also zum Händler, denn die Karre ist zwar gebraucht, aber die Reifen nigel­nagelneu. Genau … Nagel. Auf den 900 m vom Kabuff zur Kemenate hat sich nobodys Karre einen Dorn innen Huf gedrückt … oder … oder wie wahrscheinlich isses, dass ein Nagel in der Pro­fil­rille landet, die keine 5% gegenüber der Lauffläche ausmacht … Paranoia? Jupp, denn der Profi vom Autohaus Bauer, mein Lieblingsmuffländer Carrera … der heißt wirklich so 😎 cool für ’nen Autoverkäufer … also der sagt, dass es aus unerfindlichen Gründen zu 80% die Rillen trifft. Maxi und Jacqueline haben mir dann 120 Teuronen abgeknüpft … Michelin … man gönnt sich ja sonst nix. Der Tag konnte nur noch besser werden … think positive :mrgreen:

Advertisements