Schlagwörter

, ,

Die jüngste Abmahnung der Höckerwälte (PDF) hat nobody eine Frist bis gestern 24 Uhr gesetzt … aber ich war vorgewarnt

weil ich nämlich Maulwürfe liebe 😛 Nadine hat gestern Überstunden gescho­ben … was ich nicht wollte … war auch nicht so wichtig, weil heute Mittwoch ist und da hat die 28. ZK Sitzungstag und auch der für nobody zuständige Nicht-Kollege der gehöckerten Supermänner

hatte heute Sitzungsdienst. Also konnte die Einstweilige Vergnügung frü­hes­tens heute Nachmittag erlassen werden können und so haben wir den Scheiß auf heute Vormittag verschoben. Bei der 28. war noch nix eingegangen … also war nobody mit seiner Schutzschrift Erster … auch in D’Dorf 😯

Inzwischen hat Doppel-D auch die Löschung des Google-Caches (PDF-Si­che­rung) höckerig erreicht. Ich habe keine Ahnung, warum Correctiv so den Schwanz einzieht. Diese sogenannten Medienanwälte kochen auch nur mit Was­ser, wie man heute in Hamburg gesehen hat … die Alice im Gauland bleibt Nazi-Schlampe und bleibt als solche zulässige Satire.

Anders als beim Böhmerarsch und ErdoWahn war das extra3-Stück sowas von erkennbar satirisch, dass nobody sich nicht nur um das Demokratieverständnis der Höckerwälte Sorgen macht … dazu hab ich Nicht-Kollegen B. mal was vor Jahr und Tag ins Stammbuch gemehlt … sondern vor allem auch an deren Me­dienkompetenz oder -verständnis (ver-)zweifele. Traurig, traurig, traurig 😦

Advertisements