Schlagwörter

, , , ,

Die Nazis haben nicht nur unter Anleitung der Höckerwälte nun einen Monat Ord­nungs­haft gegen nobody zusammengesammelt. Der rechtsbeugende AfD-Richter V. aus Münster hat mir noch ein paar Wochen echte Straf­haft auf­gebrummt. Das geht mir so was am Arsch vorbei. Von mir aus können die Nazis noch ein paar Hundert Jahre drauf­satteln. Ich habe mein schönes Leben gelebt, weiß schon wo und wie nobody den Abgang macht … nur noch nicht wann. Wenn es im Knast so weit sein sollte, dass sich meine graue Masse zwischen den Ohren in Grütze ver­wan­delt, dann bin ich haftunfähig und kann mit den letzten Groschen, die ich nicht habe, mit dem Taxi zu meinem Grab in Pléneuf-Val-André fahren und auf den Sonnenaufgang warten.

nobody ist nicht wie der Nazi-Vollhorscht, der auf Knien … tiefer geht’s bei dem Nazi ja nicht mehr weiter … vor dem Mit-Nazi Orban um sein jämmerlich über­flüssiges Leben fleht (SPIEGEL) … lächerlicher Jammerlappen. Ich habe längst fertich … was wollen die von mir, das ist die Frage, die ich mir jeden Tag stelle.

Ich bin dem Tod so oft von der Schippe gesprungen, allein beim Bund hättense mich dreimal erledigt … schafft nicht jeder (SPIEGEL).

Wenn ich noch ein Ziel im Leben habe – außer Spaß zu haben und zu vögeln – , dann isses wie bei „Rosen für den Staatsanwalt“ … aber es hat ein Happy End. nobody guggt zu, wie das SEK die Kanzlei der Nazi-Anwälte stürmt. Viel­leicht krieg ich einen dieser Nazis noch dazu, dass er für mich aus Versehen die Todestrafe fordert.

Was wollt ihr von mir? Ich kann keiner Fliege ein Bein ausreißen (aber mit einem schnellen Griff die Halsschlagader aus einem lebenden Körper ziehen … gelernt ist gelernt) … will nur meine Ruhe vor den Nazis. An mir vesagt euer System. Das haben die Clowns sogar erkannt oder ahnen es und versuchen daher mit allen Mitteln meine Wiederzulassung zu verhindern.

Aber auch das geht mir am Arsch vorbei … warum habe ich wohl vor vier Jah­ren den Schwarzkittel abgelegt … ganz bewusst. Wenn die Clowns von der RAK nicht wollen, dann hole ich mir eine Zulassung in Österreich und Belgien … und nu? Oder ich mache weiter wie bisher … Geld brauche ich nicht … ihr Loser.

Ihr könnt mir gar nix, aber ich kann noch viel.

PS: Ich „oute“ mich nur deshalb soweit, weil ich weiß, dass Konrads Enkel hier immer interessiert mitliest :mrgreen:

Advertisements