Schlagwörter

, , , ,

in the presence of beauty … bin gestern ins Woolworth gegangen 😯 weil die Süße an der Kasse war. Sie einfach so während ihrer Arbeit anmachen, das geht doch nicht, hat sich nobody gedacht und deshalb ein paar Servietten ge­kauft … Servietten kann manN immer gebrauchen … Kondome auch 😛 aber das wäre wohl zu plump gewesen. Nun hatte das Mädel ein T-Shirt an mit sti­lisierten Melonen drauf. Ich also gefragt: „Sollen das Melonen sein?“ und zeig dabei auf ihre Bubbles … ich wollte schon nachschieben … „wären Äpfel­chen nicht passender“ 😎 aber sie hat sehr unflirtig reagiert 😦 da hab ich’s ge­las­sen. Wesseling ist halt nicht Toronto.

Alison Moyet, als sie noch so hübsch moppelig war.

Die jungen Dinger sind zwar hübsch anzuschauen, aber anstrengend, weil man denen alles erklären muss.

Advertisements