Schlagwörter

, , ,

Nach internen Berechnungen der verdächtig üblichen Dienste sind mit der Flücht­lingswelle ca. 500 „Gefährder“ ins Schland geschwappt. Die kön­ne man nicht al­le bis zur Ab­schiebung rund um die Uhr überwachen und abschieben kann man sie, so wie Anis Amri, auch nicht, weil sie ihren Pass vernichtet haben … so wie 38.000 weitere Geduldete, die keine „Gefährder“ sind.
head500anis
500! Ab in Quarantäne, ins Lager! Nennen wir es ruhig Konzentrationslagernobody hat damit keine Probleme.

Advertisements