Schlagwörter

, ,

Überall liest nobody, Renzi sei zurückgetreten. Das ist BULLSHIT! Er hat um seinen freiwilligen Rücktritt gebeten. Weil ich kein Spezi in italienischem Ver­fas­sungsrecht bin, habe ich es mir eben von einem Eingeborenen am Tele­fo­ni­no erklären lassen. Leider ist mein Italienisch ohne Hände und Füße sehr schlecht und so ging es vice versa auch meinem Erklärbär.

Die italienische Verfassung kennt das ungeschriebene Recht des freiwilligen Rücktritts. Den kann der Ministerpräsident zwar einreichen, aber der Staats­prä­sident muss den Amtsmüden „freiwillig demissionieren“. Das hat Mattarel­la noch nicht gemacht. Renzi hat heute eine Stunde mit seinem Scheffe palavert und vor zwei Stunden ließ der Quirinal durchsickern, dass Mattarella dem Wunsch Renzis entsprechen will, aber nicht vor Freitag. Alle gesetzlichen Fris­ten müssten eingehalten werden, was wohl bedeuten soll, dass alle Fristen ausgeschöpft werden sollen, weil es dazu weder Gesetz noch Fris­ten gibt.

Nach letzten Gerüchten soll noch schnell ein Haushalt von der alten Regierung durchgeboxt werden und danach eine sogenannte technische Regie­rung unter Pier Carlo Padoan instal­liert werden. Von Neuwahlen, nach denen die Kreml­rat­ten und Nazis so heftig schreien, ist vorerst nicht die Rede.

Nach bestem Wissen und Gewissen.

PS: Jetzt auch im SPIEGEL.

Advertisements