Schlagwörter

, , ,

Pünktlich zur Eröffnung des Weihnachtsmarkts hat gestern die liebe Sonne aus strahlend blauem Him­mel in Wesseling ein Gastspiel gegeben.
wwm1
Heute isses wieder grau und morgen ist der Weihnachtsmarkt auch schon wie­der vor­bei. Das ist näm­lich kein kommerzieller, sondern ein mehr oder min­der privater und die Privaten müssen am Montag wieder arbeiten. Klar gibt es auch den üb­li­chen Weihnachts­ramsch Made in China, aber über­wiegend wer­den die Büd­chen von örtlichen Vereinen und Bürgern betrieben. Eben habe ich bei Frau Mertens ein Glas Marmelade – Birnen und Walnuss – erstanden … selbst gemacht und eingekocht von ihr am 12.10.2015. Hier ein paar Im­pres­sionen vom Weihnachtstreiben zwischen altem und neuen Rathaus:
wwm2
Hmm, lecker … und du kriegst nix ab  😆 Für die Kleinen ist selbst der kleinste Weihnachtsmarkt das Größte. Die Großen vom JobCenter haben auch Spaß:
wwm3
Links, der mit den Daumen rauf, ist Daniel, der für die Sicherheit sorgt, und rechts, mit der Sonnenbrille ist Frau E., die mit den Haaren auf den Zähnen😎 Wer genau hinguggt …
wwm4
… entdeckt nobody
wwm5
im Dunkeln isses natürlich schöner …
wwm6
… dann hat sogar Wesseling seine Reize.