Schlagwörter

,

…ist wieder ein halbes Jahrhundert vorbei. Am Samstag passiert es, das zweite und letzte Mal in meinem Leben, es sei den ich werde 111 Jahre alt, was wir doch nicht hoffen wollen, gelle?! Beim ersten Mal habe ich es verpasst. SPUTINKI schreibt:

    Das Naturspektakel soll Astronomen zufolge 20 Minuten nach Sonnenun­ter­gang am Westhorizont beginnen. Venus und Jupiter werden so eng bei­ein­an­der sein, dass bei Menschen, die das Ganze mit bloßem Auge oder mit einem Fernglas beobachten, der Eindruck entstehen könne, dass die Planeten gleich miteinander verschmelzen. Sie sind offenbar nur noch eine Fingerbreite voneinander entfernt.

Nich mal dat könnense richtig, denn von Europa aus kann man es nicht sehen. Da muss man schon nach USA oder besser noch Australien fliegen.