Schlagwörter

,

Zu sehen am 19. August 2016 auf dem Schönauer Parkfest im Leipziger Stadt­teil Grünau was dieses Auto mit dem amtlichen kennzeichen: L AH 1818
ah18
Einmal reicht dem KfZ-halter und Leipziger Kreisvorsitzenden der AfD Siegbert Droese (laut VICE, er selbst sagt, man habe ihm dieKarre nur geliehen) „Adolf Hitler“ = AH nicht, er muss es noch zweimal A = 1 und 8 = H (im Alphabeth) wiederholen. Nein, die von der NSAfD sind keine Nazis … wer kommt denn auf sowas?

Auf so etwas ist schon einmal ein NSAfD-Nazi gekommen …

wobei man allenfalls darüber rätseln kann, ob das „GD“ für Groß-Deutschland steht oder Teil von LeGiDa ist. 33 bis 45 ist jedenfalls eindeutig.