Schlagwörter

, ,

Los, Kerls, macht nach! Die goldigen Mädels haben einen Haufen Gold
haufengold
gewonnen. Heute seid ihr dran. Besonders freut mich der Sieg der deutschen Fußball-Damen für das goldigste aller Goldmädels, Silvia Neid, die damit nach 41 Jahren eine im Fußball einmalige Karriere beendet, nicht nur bei den Damen, sondern Silvia Neid spielt jetzt in der Liga von Pelé und Beckenbauer. Und eines muss manN der Neid allein lassen: Sivia ist eindeutig hübscher als der Franz, denn den kann sich nobody nicht im Rock
s-neid
vorstellen … Frau Neid schon❤ 10002 Glückwünsche an die Goldmädels.