Schlagwörter

, , , ,

Das war nobodys Olympianacht … die erste und einzige in 2016. Während mich die Unbelehrbarkeit der Amis in Sachen Hate Speech schüttelt, passieren in Rio unglaubliche Dinge.

Nur zwei kamen durch von den Drillingen. Die goldige Liina (ganz links … ach steht ja drauf ❤ ❤ ❤ )
luiks
musste aufgeben und für Gold hat es beim goldigen Rest Lily und Leila auch nicht gereicht. Die Plätze 97 und 114 mussten sich die auf Zwilling reduzierten Drillinge aus Estland teilen. Aber das war ja noch gar nix, denn kurz vor Lilys Einlauf … OOPS … das könnte man falsch verstehen … dachte nobody, ich sehe doppelt und dreifach. Auf den Plätzen 81 und 82 strahlten sich Anna und Lisa Hahner Hand in Hand ins Ziel
hahner
… die deutschen Marathon-Zwillinge. Fragen Sie mich nicht, wer wer ist, ob­wohl die leicht auseinander zu halten sind: linker Scheitel – rechter Scheitel ❤ ❤ Hier das ganze Beinahe-Sixpack, die zweieiigen Fünflinge
fivepack
Und dann der Heiratsantrag für He Zi:
hezi
Da war ich ja fix und fertig. So müsste Olympia nur sein. Dann würde nobody noch Sportfan. Ach ja und dann war da noch ein Mensch, der sich wie ein Gazelle bewegt … Bolt holte Gold … GÄÄÄÄÄHN …

Advertisements