Schlagwörter

, , , , ,

Die Sprecherin von „Russia Today“ schrieb auf dem Kurznachrichtendienst Twitter, dass Graham Phillips seit zwei Jahren nicht mehr für sie gearbeitet habe (FAZ). Freche Lüge, oder klaut Rossiya Segodnya (RT) die Videos des Meinungsterroristen Graham Phillips?

Vorab muss man wissen, dass RT keine eigene Rechtspersönlichkeit hat bzw. ist. Das gilt nicht nur für RT deutsch (Impressum), sondern für den gesamten russischen Propaganda-Staatszirkus.
russianmedia
Richtig ist, dass Graham Phillips in letzter Zeit öfter bei LifeNews aufgetaucht ist und dieser Verein offiziell Rossiya Segodnya (RT) nicht untersteht. Dort und andernorts hat uns der nette Graham Phillips im Februar 2015 in der Schlacht um Debaltsevo verraten, dass Russland an die russischen Selbstterroristen im Donbass russische Bagger vom Typ T-72B3 geliefert hat
150215-graham-t-72-4
Dafür nochmal nobodys Dank an Graham Phillips auch wenn wir inzwischen gesichert wissen, dass es nicht nur russische T-72B3 waren, sondern auch echte Russen drinnen gesessen haben, weil es inzwischen deren Gräber zu be­wundern gibt … und auch die passend gemachten Urlaubsanträge :mrgreen:

Seit zwei Jahren nicht mehr bei RT … sososo! Haben wir schon September? Nein! Dann passt es

    rt.com Published time: 28 Sep, 2014 20:35:
    Massive Lenin statue sawn down, toppled in Ukraine’s Kharkov (PHOTOS, VIDEO)
    Video und Text u.a. von Graham Phillips (@GrahamWP_UK) September 28, 2014 Graham Phillips

Oktober 2016 ist auch noch nicht:

    rt.com Published time: 01 October 2014 1 98
    News Team Episode 37
    Aleksey Yaroshevsky is sent to work in RT’s New York headquarters. A one-year contract provides him with a much-needed break from reporting on the war in Ukraine. After unpacking in his small but cosy apartment, he goes straight to the RT office to meet his new colleagues whom he regards more as a family. Meanwhile, as Roman Kosarev continues his work in the Donetsk region, he learns that Graham Phillips, an RT stringer, has gone missing in Ukraine.

Damit die Lügenfressen von RT jetzt nicht auf die Idee kommen, eigentlich habe Graham Phillips nie für RT gearbeitet:

Noch besser isses, wenn man Graham Phillips (Грэм Филлипс) auf den russischen Seiten von RT sucht, wo allerdings viel gelöscht wurde, oder verschoben.
verschoben
test.russian.rt.com/article/75780 vom 22.02.2015 finden Sie nicht mehr, aber wenn Sie das „test“ weglassen, dann finden Sie nicht nur die Seite, sondern auch
testrt
Грэм Филлипс 😆 massenweise … hamwer schon 2017? Nöö … dann passt es 😎 Oder das hier vom 19 января 2015, 19:28, Die Shows zieht Грэм Филлипс aka Graham Phillips natürlich kostenlos für RT ab … Mitarbeiter? Iwooo … auf Urlaub verlaufen, wie alle grünen Männlein, die Vladdie schickt.

nobody sagt es nochmal und immer wieder: Macht den Laden dicht! Schmeißt die russischen Propagandaärsche aus Schland! Im kleinen kosmos gibt es Fakten und keinen
sputnik-mist
BULLSHIT! Margarita bei der Arbeit 😛
Margarita-Mist

Advertisements